Galenos
HELPads



Nestlé organisiert Säuglingsnahrungsgeschäft neu und gibt Wechsel in der Konzernleitung bekannt



Nestlé Suisse S.A.

15.11.2017, Der Nestlé-Verwaltungsrat hat beschlossen, das Säuglingsnahrungsgeschäft bei Nestlé neu zu organisieren. Damit soll die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens in dieser Kategorie mit hohem Wachstum weiter ausgebaut werden. Ab dem 1. Januar 2018 wird das Geschäft mit Säuglingsnahrung vom global geführten Nestlé Nutrition in ein regional geführtes Geschäft umgewandelt. Die Änderung betrifft keine weiteren Geschäftsbereiche bei Nestlé.


Nestlé wird eine Strategische Geschäftseinheit erschaffen, um die Stärken einer global abgestimmten Säuglingsnahrungsstrategie beizubehalten. Die Strategische Geschäftseinheit wird globale Kernfunktionen betreuen, unter anderem wissenschaftsbasierte Innovation, Qualitätsmanagement, Compliance und globale Produktionskapazität. Ein Geschäftsleiter Säuglingsnahrung wird für jede der drei Zonen bei Nestlé ernannt werden, um die globale Strategie vor Ort in den Märkten umzusetzen. Die Geschäftsleiter Säuglingsnahrung haben sowohl operative als auch finanzielle Verantwortung und berichten direkt an die CEOs der Zone.

Die Neuorganisation des Säuglingsnahrungsgeschäfts gibt Nestlé die Möglichkeit sein organisches Wachstum zu beschleunigen und seine Effizienz weiter zu verbessern. Die agilere und effizientere Struktur lässt Nestlé schneller auf die sich rasant wandelnden lokalen Konsumentenvorlieben, die sich kontinuierlich entwickelnden Bestimmungen und die Nachfrage nach massgeschneiderten Lösungen für Kunden und Vertriebskanäle reagieren.

Nestlé wurde vor mehr als 150 Jahren mit der Erfindung eines bahnbrechenden Kindermehls gegründet, und Säuglingsnahrung bleibt ein zentrales Element der Strategie von Nestlé zur nachhaltigen Wertschöpfung. Das Unternehmen richtet die Investitionsausgaben zunehmend auf den Ausbau seiner Kategorien mit hohem Wachstum aus. Dazu gehören neben Säuglingsnahrung auch Kaffee, Produkte für Heimtiere und Wasserprodukte.

Nestlé Nutrition wurde 2006 gegründet und hat die weltweite Führungsposition von Nestlé im Bereich Säuglingsnahrung gestärkt. Das Geschäft hat anhaltendes Wachstum und Margenerweiterung verzeichnet, wobei die Akquisen von Gerber und Wyeth erfolgreich integriert und genutzt wurden. Nestlé Nutrition hat eine anerkannte Führungsposition in der Einhaltung des Internationalen Kodexes der WHO zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten. Nestlé ist der erste Hersteller von Muttermilchersatzprodukten der in den FTSE4Good Index aufgenommen wurde.

Nestlé hat heute ausserdem Änderungen in der Konzernleitung bekanntgegeben.

Stefan Catsicas, Generaldirektor und Chief Technology Officer, hat sich entschlossen, ausserhalb von Nestlé unternehmerischen- und Venturecapital-Aktivitäten nachzugehen. Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2013, hat Stefan Catsicas die Forschung bei Nestlé durch einen erheblichen Wandel geführt. Er hat die Abstimmung der Forschung mit Geschäfts- und Produktionseinheiten verbessert, wissenschaftliche Durchbrüche gefördert, und disziplinübergreifende Entdeckungen umgesetzt. Er wird Nestlé zum 31. Dezember 2017 verlassen, wird aber durch eine Beratungsfunktion in Bereichen der Wissenschaft und Technologie die mit den Prioritäten der Gruppe zusammenhängen eine starke Beziehung zum Unternehmen beibehalten.

Der Nestlé-Verwaltungsrat hat Stefan Palzer ab 1. Januar 2018 zum Generaldirektor und Chief Technology Officer bei Nestlé ernannt. Stefan Palzer ist Leiter des Nestlé-Forschungszentrums, und gilt als einer der weltweit führenden Experten in der Lebensmitteltechnik und der Materialwissenschaft.

Stefan Palzer trat im Jahr 2000 der Nestlé-Gruppe bei. Er hat Funktionen mit zunehmender Verantwortung übernommen, unter anderem im Produkt- und Technologiezentrum in Singen, im Nestlé- Forschungszentrum sowie als Leiter des Nestlé Produkt- und Technologiezentrums in York. Im März 2013 wurde er globaler Leiter der Forschung und Entwicklung für die Strategische Geschäftseinheit Getränke. Seit 2016 ist er Leiter des Nestlé-Forschungszentrums.

Mit seiner starken wissenschaftlichen Expertise hat Stefan Palzer massgeblich zu wichtigen Innovationen in verschiedenen Produktkategorien beigetragen. Seine Fähigkeit schnelle und bedeutende Produktinnovation voranzutreiben wird Nestlé die Möglichkeit geben, neue Konsumententrends zu nutzen und das organische Wachstum zu beschleunigen.

Heiko Schipper, stellvertretender Generaldirektor zuständig für Nestlé Nutrition, hat sich entschlossen, andere Interessen ausserhalb von Nestlé zu verfolgen. Er wird das Unternehmen zum 31. Dezember 2017 verlassen. Heiko Schipper wurde 2013 zum globalen Geschäftsleiter für Säuglingsnahrung und 2014 zum stellvertretenden Generaldirektor zuständig für Nestlé Nutrition ernannt. Unter seiner Führung hat Nestlé Nutrition anhaltendes Wachstum und Margenerweiterung verzeichnet. Sie hat auch eine Führungsposition im wichtigen chinesischen Markt erreicht, durch die beste Nutzung der neu erworbenen Wyeth Nutrition sowie des Nestlé Markenportfolios.

Die Position von Heiko Schipper in der Konzernleitung wird entsprechend der Neuorganisation des Säuglingsnahrungsgeschäfts nicht ersetzt.


Medienkontakt:
Robin Tickle
Tel.: 021 924 22 00
mediarelations@nestle.com.



Über Nestlé Suisse S.A.:

Nestlé ist der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern und das grösste Industrieunternehmen der Schweiz. Der Hauptsitz befindet sich in Vevey.

Nestlé stammt aus der Schweiz und hat immer starke und zukunftsweisende Marken hervorgebracht. Gross ist demzufolge die Anzahl der Marken, die den Schweizerinnen und Schweizern ganz besonders am Herzen liegen.

Marken wie Cailler und Thomy sind Teil unseres nationalen kulinarischen Erbes. Nescafé, Maggi und Nespresso sind weltweit bekannt. Und alle wurden in der Schweiz erfunden.

Wir bei Nestlé sind überzeugt, dass wir nicht nur für unsere Aktionäre, sondern auch für die gesamte Gesellschaft einen Mehrwert schaffen müssen, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Dies nennen wir gemeinsame Wertschöpfung.

Dabei handelt es sich nicht um eine wohltätige Idee, vielmehr wollen wir dadurch ein sozialverantwortliches Wachstum erzielen.

In der Schweiz wie auch in allen anderen Ländern, in denen Nestlé aktiv ist, bedeutet Wertschöpfung für unsere Aktionäre und unser Unternehmen auch Wertschöpfung für die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind. Dies umfasst unsere Partner, die uns mit Rohstoffen versorgen, unsere Mitarbeiter und natürlich unsere Konsumenten. Um eine gemeinsame Wertschöpfung zu erreichen, müssen wir uns verantwortungsbewusst verhalten.

Wir müssen folglich sicherstellen, dass unsere Aktivitäten ökologisch nachhaltig, sozialverträglich und wirtschaftlich sinnvoll sind. Aus diesem Grund werden wir niemals unsere langfristige Geschäftsentwicklung kurzfristigen Gewinnen opfern.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Nestlé organisiert Säuglingsnahrungsgeschäft neu und gibt Wechsel in der Konzernleitung bekannt ---


Weitere Informationen und Links:
 Nestlé Suisse S.A. (Firmenporträt)
 Artikel 'Nestlé organisiert Säuglingsna...' auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Denner Lachsfilet

CHF 6.65 statt 13.30
Denner AG    Denner AG

Rotho zweiteiliges Wäschekorb- und Wannenset

CHF 9.95 statt 19.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Black Angus Rindsfilet

CHF 4.99 statt 9.99
Denner AG    Denner AG

Casato Manin Pinot Grigio delle Venezie DOC

CHF 19.95 statt 39.90
Denner AG    Denner AG

Casillero del Diablo Devil’s Collection Sauvignon Blanc Reserva Concha y Toro

CHF 5.95 statt 11.95
Denner AG    Denner AG

Coop Branches classic, Fairtrade Max Havelaar, 70 x 22,75 g

CHF 13.95 statt 29.40
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Online Shop, Autozubehör

Suchportal, Reinigungsservice

Weiterbildungsberatung

Baureinigung, Umzugsreinigung, Unterhaltsreinigung

Uhren, Uhrenhersteller

Augenärzte, Augenlaser

Software, Support, Wartung, Beratung, Implementation

Spielautomaten, Hardware, Reparatur, Handel

Kaffeegenuss, Espresso, Bars, Rösterei, Vivi Kola

Alle Inserate »

1
5
27
28
30
35
5

Nächster Jackpot: CHF 13'100'000


20
25
26
30
38
2
8

Nächster Jackpot: CHF 140'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'597'947