HELPads



Sunrise vertieft ihre Glasfaser-Partnerschaften mit SFN, IWB und SIG



Sunrise UPC GmbH

01.03.2018, Sunrise schliesst neue Glasfaser-Zugangsvereinbarungen mit SFN (Swiss Fibre Net AG) und mit IWB (Industrielle Werke Basel) ab und wird die Partnerschaft mit SIG (Services Industriels de Genève) erneuern. Damit sichert sich Sunrise eine zukunftsorientierte und langfristige Unabhängigkeit auf den wichtigen digitalen Infrastrukturen in allen 3 Landesteilen der Schweiz.


«Mit unseren Glasfaser-Partnerschaften sichern wir uns in den grössten Städten und Agglomerationen eine langfristige Unabhängigkeit und die beste Möglichkeit, unsere Dienstleistungen über die Glasfaser bis in die Haushalte und Geschäfte bringen zu können. Als führende Herausforderin bieten wir unseren Privat- und Geschäftskunden auf diese Weise modernste digitale Dienste über die leistungsfähigste Infrastruktur», freut sich Olaf Swantee, CEO von Sunrise.

Sunrise hat neue Vereinbarungen mit SFN und IWB langfristig abgeschlossen und wird ebenfalls die Partnerschaften mit SIG durch eine langfristige, 20 Jahre dauernde Glasfaser-Zugangsvereinbarung erneuern. Sunrise erreicht dank SFN, dem Gemeinschaftsunternehmen lokaler Energieversorger sowie mit IWB und SIG mehr als 17% der Schweizer Haushalte über die Glasfaserinfrastruktur. Die erweiterten Vereinbarungen werden Sunrise in der Zukunft den Zugang zu einer bestimmten Anzahl von Glasfaserleitungen zu neuen Konditionen garantieren. Sunrise wird im Laufe des Jahres 2018 Vorabinvestitionen in der Höhe von CHF 56 Mio. in die Glasfaserinfrastruktur (Layer 1) dieser Unternehmen leisten. Sunrise erhält damit ein langfristiges und nicht entziehbares Nutzungsrecht (IRU) für eine bestimmte Anzahl von Glasfaserleitungen im Netzgebiet von SFN, den IWB in Basel und SIG in Genf.

Nebst dem Glasfaserzugang mit regionalen und lokalen EVUs verfügt Sunrise über eine Netzzugangs­ vereinbarung mit Swisscom, die im Jahr 2014 abgeschlossen wurde und Ende dieses Jahres ausläuft. Sunrise befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Swisscom zur Erneuerung dieser Zugangsvereinbarung mit ähnlichen Bedingungen.

Private und Unternehmen können in den grösseren Städten wie beispielsweise Zürich, Basel, Bern, Genf, Luzern, St. Gallen und Winterthur aus einer Vielzahl an Anbietern und Dienstleistungen wählen. Dies, weil über die lokalen Glasfasernetze der Energieversorgungsunternehmen (EVU) alternative, zukunftsorientierte Infrastrukturen für Wettbewerber zur Verfügung stehen.

Sunrise will ihre Angebote in der ganzen Schweiz erbringen. Der Ausbau von FTTH wird aktuell aber nur noch durch regionale Initiativen (EVUs) vorangetrieben. In den wirtschaftlich eher weniger geprägten Gebieten bleiben die Auswahlmöglichkeiten für Anbieter, Private und Unternehmen vorerst noch beschränkt.

Sunrise investiert hier über Partnerschaften in solche regionale/lokale Initiativen und stärkt damit den Wettbewerb insbesondere auch in den Randregionen. Über Vorleistungsprodukte finanziert Sunrise zudem den Infrastrukturausbau in ländlichen Regionen mit.

Gibt es auf einer regionalen/lokalen Monopolinfrastruktur keine vernünftigen Vorleistungsprodukte, kann Sunrise nicht investieren und es gibt keinen Wettbewerb. Angebotsvielfalt in Monopolnetzen gibt es nur bei Netzzugang. Die Kunden profitieren dabei von mehr Leistungen, attraktiveren Preisen, Investitionen und höherer Versorgungssicherheit. Herrscht intensiverer Wettbewerb, führt dies zusammen mit den erhöhten Kundenbedürfnissen überall zu mehr Investitionen.

Mit Sunrise One lancierte Sunrise vor Jahresfrist das erste vollkonvergente Angebot im Markt, das technologieunabhängig immer die maximal verfügbare Verbindungsgeschwindigkeit bietet und das zum tiefsten Paketpreis. Insbesondere Kunden mit einem Glasfaseranschluss kommen damit in den Genuss von Geschwindigkeiten mit 1Gbit/s.


Medienkontakt:
media@sunrise.net
0800 333 000



Über Sunrise UPC GmbH:

Sunrise ist das grösste nichtstaatlich-kontrollierte Telekommunikationsunternehmen der Schweiz und bietet ihre Mobilfunk-, Internet-, TV- und Festnetzdienste Privat- und Businesskunden an.

Sunrise TV - Fernsehen, das mitdenkt, Internet - schnellstes Internet zum besten Preis, Mobile - Jederzeit das Abo wechseln, Festnetz.

Sunrise will die beliebteste Telekomanbieterin werden. Deshalb positioniert sich Sunrise als The Unlimited Company, die neue Massstäbe setzt und für die Kunden Grenzen im digitalen Alltag aufhebt. Sunrise geht dabei ihren Werten entsprechend mutig, intuitiv und positiv voran.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Sunrise vertieft ihre Glasfaser-Partnerschaften mit SFN, IWB und SIG ---


Weitere Informationen und Links:
 Sunrise UPC GmbH (Firmenporträt)
 Artikel 'Sunrise vertieft ihre Glasfase...' auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Black Angus Rindsfilet BBQ

CHF 4.99 statt 9.99
Denner AG    Denner AG

Pfannen-Set White Diamond Tiffany, 3-teilig

CHF 40.00 statt 79.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Air Wick Aroma-Öl Diffuser Starterkit

CHF 13.95 statt 27.95
Denner AG    Denner AG

Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter

CHF 10.00 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Argento Malbec Reserva

CHF 44.70 statt 89.40
Denner AG    Denner AG

Beck’s Bier, Dosen, 24 x 50 cl

CHF 20.95 statt 41.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Bistro, Bar

Forschung, Labor, Entwicklung

Luxusuhren, Uhrenhersteller, Serviceleistung

Reinigung, Hauswartdienst, Garten-, Grün- und Aussenanlagen, Neubau

Uhrbänder, Batterien und Zubehör

Landmaschinen, Geräte und Kommunalmaschinen

Smartwatch for Men and Ladies, Uhren, Damenuhren, Herrenuhren

Wir sind Ihr Partner für Events mit einem hohen Anspruch an Erlebnis, Kulinarik und Flexibilität.

Musical Schule, Bewegung, Tanzen, Theater für Kinder

Alle Inserate »

1
2
13
24
27
30
5

Nächster Jackpot: CHF 12'000'000


5
7
8
10
34
1
9

Nächster Jackpot: CHF 54'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'551'516